Messdiener - St. Patrokli

Die Messdienerinnen und Messdiener sind ein wertvoller Teil unseres Gemeindelebens. Etwa 40 Jungen und Mädchen sind derzeit in unserer Propsteigemeinde St. Patrokli in der Messdienergruppe aktiv. Als Messdiener vertreten wir die Gemeinde vorne im Altarraum.

Unser Messdienerleben

Wie damals die Jünger, so versammeln wir uns heute als Jesu Freunde um seinen Altar. Gemeinschaft ist uns ein großes Anliegen, sowohl in den Gottesdiensten, die wir mitgestalten, aber natürlich auch bei unseren Freizeitangeboten: Gruppenstunden, Fahrten, Tagesaktionen gehören eben ebenso zu unserem Gruppenleben, wie die Gottesdienste. Spaß und Spannung kommen dabei nicht zu kurz! Ob unsere jährliche Kanutour oder unsere Fahrt ins Jugendhaus Hardehausen, bei uns ist wirklich immer etwas los. Auch mit den anderen Messdienergruppen des Pastoralen Raumes haben wir gemeinsame Aktionen, sodass ihr bestimmt auch immer wieder neue Leute kennenlernt.

Unser Messdienerleiterteam freut sich immer über neue kreative Ideen und auch über Unterstützung!

Messdiener können alle Jungen und Mädchen werde, wenn sie zur Erstkommunion gegangen sind. Dann starten wir mit den Ausbildungsstunden, bei welchen ihr die vielen verschiedenen Aufgaben kennenlernt, die es für uns Messdiener bei den Gottesdiensten geben kann.

Was steht als nächstes an?

Firmung 24. September 2022
Einige aus unserer Messdienergruppe empfangen das Sakrament der Firmung. Alle Messdienerinnen und Messdiener sind eingeladen bei der Liturgie dabei zu sein und diesen besonderen Tag mitzufeiern.
Kirmesbummel 2. November 2022
Ein absolutes Muss für alle Soester ist die Allerheiligen Krimes. Natürlich darf sie auch im Programm unserer Messdiener von St. Patrokli nicht fehlen, also: Kirmesbummel am 2. November.
Messdienergottesdienst 4. Dezember 2022
Am 4. Dezember, dem 2. Adventssonntag, werden wir in einem feierlichen Gottesdienst unsere Messdiener ehren.
Hardehausenwochenende 16.-18. Dezember 2022
In jedem Advent geht es für unsere Messdienergruppe nach Hardehausen. Jedes Jahr hat unsere Leiterrunde neue Ideen, die das Wochenede immer spannend machen. Also nicht vergessen und dabei sein.

Unsere bisherigen Aktionen

Abenteuerwochenende im Kreuzgang des Domes und Messdieneraufnahme 2022

Ein Wochenende mit vielen Rätseln, spannenden Aktionen und in einer besonderen Umgebung erwartete die Soester Messdienergruppe von St. Patrokli am Wochenende des 3. und 4. Septembers.

Am Samstagmittag fuhren die Messdienerinnen und Messdiener mit ihren Fahrrädern zum Dom, wo sie so oft gemeinsam die Gottesdienste mitfeiern und -gestalten. Diesmal sollte es aber zunächst nicht um ihren Messdienerdienst gehen. So hatten sie Schlafsäcke, Isomatten und dicke Decken mit im Gepäck.

Ihr Messdienerleiterteam, Regina Pater, Jacqueline Päth und Vikar Michael Stiehler, hatte sich etwas Spannendes ausgedacht: Das Messdiener-Abenteuerwochenende sollte mit einer Rätseltour beginnen. Kaum im Kreuzgang des Domes angekommen, ging die Tour mit dem Rad dann auch schon los.

Der erste Hinweis: „In mir wohnt Jesus, und die Menschen werden satt. Damals in Jerusalem haben wir zusammen gefeiert.“ Wo konnte dieser gesuchte Ort denn nur sein? Für unsere Messdiener kein Problem: Der Nächste Hinweis musste wohl unterhalb des Tabernakels in der Domkrypta sein. Auf dem Tabernakel ist die Stadtsilhouette Jerusalems abgebildet.

So ging es weiter quer durch die Stadt. Die Messdienergruppe besuchte die anderen Kirchen der katholischen Stadtpfarreien, und zwischendurch führte sie auch der Hinweis: „Wird mir bei „Kirche mit Feuer“ zu heiß, dann schmelze ich dahin. Bei 0° Celsius ändere ich meinen Aggregatszustand. Erinnert Euch an Fronleichnam, wohin führt uns der Weg? Doch ist es noch nicht das Ziel!“ zu einer erholsamen Pause zur Eismanufaktur, wo die Rätselgruppe wieder zu Kräften kam.

So entdeckten die Messdienerinnen und Messdiener die Soester Kirchen, egal ob St. Bruno, Heilig Kreuz oder St. Albertus Magnus, überall, wie auch im Patrokli-Dom, gab es viel zu entdecken.

Schließlich gelangte die Gruppe wieder zum Dom zurück. Im Dommuseum fand sich schließlich der Schatz der Rätseltour mitten unter den anderen Schätzen und Kostbarkeiten des Domes. Anders als diese waren die goldenen Taler allerdings viel leckerer, und unsere Entdecker hatten Proviant für die Nacht.

Nach einem köstlichen Abendessen und einer Nachtwanderung beendeten die Messdienerrinnen und Messdiener ihren ersten Tag des Abenteuerwochenendes mit einem gemeinsamen Tagesausstieg, einem Gebet in der von hunderten von Kerzen erleuchteten Nikolaikapelle.

Dann wurde es still … Ob im Schlafsack, der Hängematte, oder dick eingerollt in eine Decke, allen fielen die Augen zu.

Das war auch gut so, denn nach einer spannenden, wenn auch kurzen Nacht im Kreuzgang des Domes mit Blick in den Sternenhimmel über Soest, freute sich die große Gruppe, vier neue Messdienerinnen und Messdiener in ihrer Gemeinschaft willkommen zu heißen.

Alle vier hatten bereits am Abenteuerwochenende teilgenommen und wurden im Rahmen des Hochamtes von Vikar Stiehler, der den Gottesdienst mit den Messdienerinnen und Messdienern vorbereitet hatte, in die Gemeinschaft aufgenommen.

Das Pastoralteam bedankt sich sehr herzlich bei dem Leitungsteam und allen, die die Messdienerarbeit unterstützen.

Ein so schönes Wochenende wird sicherlich nicht zum letzten Mal am Patrokli-Dom stattgefunden haben.

Jugendgottesdienst in der Fastenzeit

In dem Gottesdienst in der Fastenzeit 2021 war die Monstranz der Berufungspastoral bei uns im Dom zu Gast. In besondere Atmosphäre haben wir unserer eigenen Berufung nach gespürt und um geistliche Berufungen gebetet.

Osterkerzen 2021

Im Rahmen einer Online-Gruppenstunde haben unsere Messdienerinnen und Messdiener kunstvolle Osterkerzen gestaltet. Viele verschiedene Symbole waren auf den Kerzen zu sehen: Das Kreuz als Zeichen unseres Glaubens, das Alpha und Omega für den Anfang und das Ende des göttlichen Wirkens, Kelch und Schale für das Blut und den Leib Christi, die Gaben, die wir in den Eucharistiefeier zum Altar tragen, die Dornenkrone, die an die Passion jesu Christi erinnert und viele mehr.

Kanutour 2021

Unsere Messdiener stachen bei bestem Sonnenschein vom Ufer ab und genossen ihre Kanutour auf der Lippe. Aus mehreren Booten konnten die Messdienerinnen und Messdiener die natur bewundern. Viele Entdeckungen konnten am Ufer gemacht werden, die man von den Wegen und Straßen aus so nicht bemerkt hätte. Doch natürlich durften auch ein kleines Wettrennen zwischen den Kanus und eine kleine Wasserschlacht nicht fehlen.

Messdienerwochenede in Hardehausen 2021

Auch im Advent 2021 ging es für einen Teil unserer Messdienergruppe wieder ins Jugendhaus nach Hardehausen. Beim gemeinsamen Basteln, in der Sporthalle, dem Schwimmbad und den zahlreichen anderen spannenden Angeboten des Jugendhauses hatten unsere Messdienerinnen und Messdiener viel Spaß.

Escaperoom 2021

Ein spannender Einbruch ins Casino im Stil von Ocean´s eleven war die Aufgabe für die jüngeren Messdienerinnen, während sich die älteren Messdiener um das Geheimnis der toten Mönche kümmerte. Zwei spannende Räume, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Mehr wird nicht verraten, wir wollen ja die Spannung nicht kaputt machen. Bleibt neugierig!

Grillabende

Bei vielen Aktionen geht es nicht nur spannend sondern auch lecker bei unserer Messdienergruppe zu. Oft wird im Anschluss an einen spaßigen und bewegungsreichen Tag der Grill angeschmissen.

Kontaktperson

ReginaPater

Messdienerleiterin

Vikar
MichaelStiehler

Vikar im Pastoralen Raum Soest
Telefon: +49(0)2921 67106-66
02921 6710660
kontakt@pr-soest.de