03.12.2023
Soest
Soest

Messdieneraufnahme 2023 in St. Patrokli

Am 1. Adventssonntag erfüllte große Freude den Kirchenraum des Patroklidomes denn es war wieder Zeit für die jährliche Messdieneraufnahme.

Im Hochamt um 11.00 Uhr begrüßten Messdienerleiterin Regina Pater und Vikar Michael Stiehler gemeinsam mit einer großen Zahl von Messdienerinnen und Messdienern die Neuen in ihrer Gemeinschaft. Nola, Jonas, Helena, Philipp und Simon durften fleißig im Gottesdienst unterstützen. Und auch Aurélie und Helena, ihre Azubi-Kolleginnen, die beide leider nicht dabei sein konnten, wurden nicht vergessen und werden zu einem späteren Zeitpunkt in die Messdienergemeinschaft aufgenommen.

Doch auch der Dank kam an diesem Tag nicht zu kurz: Die „alten Hasen“ wurden für ihren Dienst über drei, fünf oder sogar zehn Jahre in St. Patrokli geehrt. Ein besonderer Dank erging an Jule Pater, die bei der Ausbildung der neuen Messdienerinnen und Messdiener tatkräftig unterstützt hatte und so das Leitungsteam der Messdienergruppe gut ergänzte.

Ohne solches Engagement, wie es die Messdienerleiterinnen und -leiter in unserem Pastoralen Raum Soest an den Tag legen, wäre eine kirchliche Zukunft und ein frohes Gemeindeleben nicht denkbar!

So freuten sich das Messdienerleitungsteam, dass die Aufnahmefeier mit der Messdienergruppe auf dem Adventsmarkt ausklingen konnte.

Weitere Einträge

Soest Weiberfastnacht in St. Albertus Magnus

Die einzige Frauen-Karnevals-Party in Soest fand an Weiberfastnacht in St. Albertus Magnus statt. Die dortige kfd (Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands) hatte unter dem Motto: „Ab ins Blaue“....

Soest Kinder und Jugendliche hatten viel Spaß bei der Sternsingeraktion in Soest

Kinder- und Jugendarbeit ist ein großes Plus der katholischen Kirche. Das konnte man auch wieder bei der Sternsingeraktion in Soest sehen.

Soest Kfd-Frauen versammelten sich um die Krippe

Im Urlaub fremde Kirchen anschauen und bestaunen – das gehört für viele Menschen nach wie vor zum festen Bestandteil ihres Ferienprogramms. Das Gotteshaus in der Nachbarschaft dagegen ist oft unbekanntes Terrain.
02921 6710660
kontakt@pr-soest.de