08.07.2024
Bad Sassendorf / Hörstel
Bad Sassendorf

Ausstellung der Keilrahmen der Ministrantenfreizeit 2024

„Verschieden und doch eine Gruppe“… Dieses Motto hatte sich eine Teilnehmerin selbst ausgedacht.

Zu Beginn der diesjährigen Ferienfreizeit war den 17 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nämlich die Frage gestellt worden: Warum bin ich eigentlich Messdiener? Darauf griffen die Mitfahrer beherzt zu Pinsel & Farben und malten nach Lust & Laune ihre Keilrahmen bunt. In der Abschlussrunde am Ende des verlängerten Wochenendes durfte jeder sein kleines Kunstwerk präsentieren. Zusammenhalt, Jesus in unserer Mitte, starke, „coole“ Gemeinschaft, wir gemeinsam am Altar waren die Gedanken, die mit Kreativität und einer Menge Spaß in Szene gesetzt worden waren. Die Keilrahmen sind derzeit in St. Bonifatius ausgestellt, damit die Gemeindemitglieder und Gottesdienstbesucher sich ebenfalls daran erfreuen können.

Gleichzeitig sagen die Messdiener damit allen Danke, die die Arbeit in der Pfarrei immer wieder unterstützen. Wer sich für die Gruppe interessiert, etwas spenden will oder auch in der Leitung / Betreuung mitwirken möchte, darf sich jederzeit unter felicitas.hecker@pr-soest.de melden.

Weitere Einträge

Bad Sassendorf „Elefantenrunde“ kam im Bonifatiushaus zusammen

Beim Wort Elefantenrunde denken viele an das klassische TV-Format, bei dem die Politiker diverser Parteien an Wahlsonntagen vor die Camara treten und ihre Ergebnisse meist heftig diskutieren. In Bad Sassendorf traf sich jetzt eine Elefantenrunde der besonderen Art ...

Bad Sassendorf Familiengottesdienstkreis freut sich über Verstärkung

„Glauben leicht gemacht…“ – So ließe sich vielleicht die Frage beantworten, was das Ziel eines Familiengottesdienstkreises ist.

Bad Sassendorf Bei der Messdiener-Freizeit gab es nur Gewinner

„Auf ins Münsterland“ hieß es für 17 Gemeindemitglieder am letzten Schultag vor der großen Sommerpause. Traditionell versammelte sich die Messdienergruppe an St. Bonifatius...
Kontakt
02921 6710660
kontakt@pr-soest.de